Quelltuff Lingenau - Der Naturlehrpfad für die Familie

Der Quelltuff Naturlehrpfad in Lingenau beschert Familien mit Kindern ein interessantes Wandererlebnis auf einem gut begehbaren Kiesweg mit
Holzstegen und -treppen.

Was ist das?

Beim Quelltuff in Lingenau handelt es sich um eine der großartigsten Kalksinterbildungen nördlich der Alpen.

Zwischen tuffhaltigen Rinnsalen verläuft auf Holzstegen und Treppen ein Lehrpfad durch den geologisch wie botanisch hochinteressanten Steilhang über der Schlucht der Subersach. Kalksinter und Quelltuffe bilden meterhohe, pilzförmige Felswände und Sinterbecken in denen man Nadeln und Blättern beim "Versteinern" zusehen kann.

Zur interaktiven Karte  Zurück

Naturlehrpfad Quelltuff

Wandern auf dem Naturlehrpfad

Ausgangspunkt für die Wanderung auf dem Naturlehrpfad ist der Parkplatz beim Hallenbad in Lingenau. Vom Hallenbad aus müssen Sie zur St. Anna Kapelle laufen. Dort angekommen beginnt die Wanderung auf dem leicht begehbaren und ausgeschilderten Wanderpfad. Die Wanderung endet schließlich wieder beim Ausgangspunkt - der St. Anna Kapelle.

Auch bei Regenwetter kann man durch den Naturlehrpfad wandern. Aber Vorsicht, denn dann können die Holzstege ziemlich rutschig sein. 
Die Gehzeit beträgt ca.1 ½ Stunden.

Quelltuff Naturlehrpfad | Lingenau
Mehr Information: www.lingenau.at

Quelltuff Naturlehrpfad